Samstag, 7. Februar 2015

Anleitung für eine Verpackung mit Anhängerstanze

Sooo, endlich schaffe ich es, die versprochene Anleitung für unserer Workshop-Projekt aus der vorletzten Woche zu posten. Wenn´s mal wieder länger dauert, tut mir leid, Mädels...

Dafür habe ich jetzt Fotos dazu gemacht, das erklärt sich einfach besser ;o)

Welche der 3 Anhängerstanzen man benutzt, ist egal, die Anleitung passt für alle.

Beim Workshop haben wir den "Gewellten Anhänger" genommen, hier in der Anleitung habe ich aber meine neueste Errungenschaft gewählte, den "Eleganten Anhänger".

Hier schon einmal das Ergebnis:


Aber jetzt von vorn: Ihr braucht Cardstock oder Designerpapier zugeschnitten auf
19cm x 15 cm.

Gefalzt wird an der längeren Seite bei 5cm, 9cm, 14cm und 18cm.
An der kürzeren Seite falzen bei 2,5cm, 4,5cm und 12cm.
Das sollte dann so aussehen: Leider läßt sich das Foto absolut nicht drehen, aber ich hoffe, man kann trotzdem alles erkennen.


Als nächstes werden von unten (die 3cm sind der Boden) alle Falze bis zur 1. Querfalz eingeschnitten. Das kleine Teilchen unten recht kommt ganz ab. Ich schneide die Klebelaschen gleich immer schräg an, dann kann man besser kleben.

Oben wird jeweils bis zur 2. Querfalz eingeschnitten. Die schmaleren Stücke kann man entweder abschneiden oder wie meine Workshopteilnehmer vorschlugen, entweder aus Verstärkung der Verpackung nach innen kleben oder als Sichtschutz gegen allzu neugierige Beschenkte einfach oben einklappen.


Dann werden die breiteren Teile bis zum Anschlag in die Anhängerstanze geschoben, das überstehende Papier kann man gut an den Seiten reinfummeln, dann passt es.


Den Cardstock habe ich noch mit Designerpapier beklebt, man benötige 2 Stücke mit den Maßen 7cm x 3,5cm und 2 weitere in 7cm x 4,5cm.
Die eine Klebelasche könnt Ihr schon mit doppelseitigem Klebeband sehen.
Bei Verpackungen empfehle ich das immer, da es super klebt und nichts rausquillt.

Toll, jetzt steht es ganz Kopf..stellt es Euch bitte andersherum vor. .

Den Boden klebt man am besten so:


Dann nur noch alles zusammenkleben und dekorieren.

Hier noch eine Innenansicht:


Und noch einmal die fertigen Schachteln:


Und hier noch eine Seitenansicht:


Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbasteln und freue mich natürlich immer über Kommentare.

Einen schönen Samstag,
Regine

Kommentare:

  1. Moin,
    und danke für die reich bebilderte Anleitung, und ein schönes WE wünsche ich noch,
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. danke für die Tolle Anleitung
    diese Box ist wunderschön
    Liebe Grüeß SilviA

    AntwortenLöschen