Montag, 25. März 2013

Wenn man einen Riesen-Osterhasen kauft...

Heute habe ich noch ein Osterkörbchen für Dich, oh nein, denkst Du vielleicht, nicht schoon wieder...
Aber, dieses Mal ist es um ein Vielfaches größer und gaanz anders, versprochen!

Beim Einkaufen hüpfte mir ein Lindt-Hase in den Korb und zu Hause habe ich erst so richtig gesehen, wie groß er ist. Naja, wie groß ein 200g-Hase eben ist...

Letztes Jahr hatte ich aus 4 Bigz Umschlägen mit der Zierlasche schon Körbchen gemacht, aber die sind ja viel zu klein. Dann habe ich mir überlegt, ob es nicht vielleicht auch mit 6 dieser Umschläge funktioniert.

Hier ist das Ergebnis und die Anleitung:

Zuerst habe ich die 6 Umschläge mit der Big Shot in Waldhimbeere ausgestanzt und jeweils eine Seitenlasche abgeschnitten.


Dann habe ich auf die Umschläge Stücke des Designerpapiert Bunte Vogelwelt in 7,5 x 5,2 cm geklebt und die oberen Laschen nach unten gefalzt und sie angeklebt. Ich habe die Reste des Eierpapiers von meinen Oster-Wimpeln genommen.


Als nächstes habe ich alle Umschläge an der übriggebliebenen Lasche aneinander geklebt, so dass ein langer Streifen entstanden ist.


Die letzte Lasche habe ich dann an den ersten Umschlag geklebt. Von oben sieht das Ganze dann so aus:


Zwei Kreise in Waldhimbeere mit dem Durchmesser 13cm habe ich von innen und außen als Boden geklebt.



Als letztes habe ich mir aus 2 Streifen Waldhimbeere einen Henkel in der Länge 40cm zusammengeklebt und mit einem Streifen Designerpapier verziert. Nur noch ankleben, fertig!!

Nun hat der Riesen-Hase sein Zuhause:



Vielleicht magst Du das Körbchen auch basteln und mir ein Foto davon senden??
Ich würde es gern sehen und auch auf meinem Blog zeigen.

Sonnige Grüße,
Regine

Kommentare:

  1. Hallo Regine,
    ein tolles Körbchen, kommt auf meine lange Liste.
    L.G.KarinNettchen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    schöne Idee, vielen Dank dafür !

    LG Tanja

    AntwortenLöschen